Hervorgehobener Beitrag

Ihr Datenschutzbeauftragter – Blog

Guten Tag und herzlich willkommen in meinem Datenschutz-Blog.

Spätestens seit dem 25. Mai 2018, dem Tag, an dem die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union in Kraft trat, ist das Thema Datenschutz zu einem festen Begleiter geworden.

Ich greife verschiedene Themen auf und stelle sie hier vor. Bei Fragen kann ich unter ulf.tschech@ihrdatenschutzbeauftragter.info kontaktiert werden.

21. Juli 2024

Ich versuche heute eine Verstopfung in der Abwasserleitung unserer Küche zu beseitigen. Dazu baue ich das gesamte Leitungssystem unter der Spüle auseinander. Nach Reinigung aller Rohre und Zusammenbau gibt es noch eine Leckage. Eine Dichtung ist hinüber.

Das Bind heute kommt wieder mal von leonardo.ai mit dem Datenmodell Cinematic Kino XL. Mein Prompt: „Create a picture of a flooded kitchen. Pots, plates and cups are floating on the water.“

20. Juli 2024

Wir haben heute zu zweit gegrillt und gemütlich auf der Terrasse Abendbrot gegessen. Doof sind die Bremsen die uns, besonders aber mich, attackieren.

Heute kommt wieder leonardo.ai zum Einsatz. Datenmodell ist Phoenix. Mein Prompt lautet: „Create a picture in the style of a movie. A married couple are sitting on the terrace of their house. She has short blonde hair, he has dark hair and a moustache. Both are being attacked by large horseflies.“

Erste Miss AI gekrönt

Die marokkanische virtuelle Influencerin Kenza Layli wurde zur ersten Miss AI bei den World AI Creator Awards gekürt. Layli, entwickelt von der Firma Phoenix AI, setzte sich gegen über 1.500 andere virtuelle Modelle durch. Mit über 200.000 Followern auf Instagram nutzt sie ihre Plattform, um für Frauenrechte und Umweltschutz zu werben sowie die marokkanische Kultur zu präsentieren. Der Wettbewerb bewertete die Ästhetik, den Online-Einfluss und die technischen Fähigkeiten der digitalen Teilnehmerinnen.

19. Juli 2024

Drei Schulfreundinnen und ich, wir sind das Kleeblatt und wir treffen uns seit 10 Jahren jeden Sommer.

Heute Abend auch wieder. Mein Bild des Tages wollte zuerst mich so recht gelingen. Mein Prompt war in diesen Fällen gleich: „Create a painting in the style of Max Liebermann. On a warm summer evening, colourfully dressed people are sitting on the terrace of a restaurant. In the centre of the picture is a table with four people, three women and one man. These four people are engaged in animated conversation. Their tables are laden with food and drink. The scene is illuminated by colourful lights.“

KI in der Medizin

Unter der Federführung des Department of Psychology der University of Cambridge ist Wissenschaftlern ein Durchbruch in der Alzheimer-Prognosen gelungen.

Das KI-basierte Tool kann mit einer etwa 80-prozentigen Genauigkeit einen Alzheimer-Prognose bei Patienten mit leichten kognitiven Störungen vorhersagen.

Das Modell, ein prädiktives prognostisches Modell (PPM), nutzt leicht zugängliche und kostengünstige Daten wie kognitive Tests und strukturelle MRT-Scans. Es wurde mit relevanten klinischen Prädiktoren wie grauer Substanzatrophie und kognitiven Skalen trainiert, die sowohl in Forschungs- als auch in klinischen Umgebungen häufig verwendet werden. Die Vorhersagen des Modells wurden mit Daten aus mehreren Gedächtniskliniken in verschiedenen Ländern, darunter Großbritannien und Singapur, getestet und validiert.

Die Ergebnisse zeigen, dass das Modell robust vorhersagen kann, ob Patienten in frühen Krankheitsstadien stabil bleiben oder zu Alzheimer fortschreiten werden. Das Modell erwies sich als präziser als traditionelle klinische Marker und reduzierte die Fehldiagnoserate erheblich. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass das Modell eine vielversprechende Anwendung in der klinischen Praxis finden könnte und somit zu einer verbesserten Versorgung von Patienten mit Demenz beiträgt.

Reihe „Berühmte Gemälde“ – 5

Bereits mit dem 4. Platz der verschiedenen KI-generierten Hitlisten beginnt ein gewisses Durcheinander. Ich nummeriere ab jetzt einfach für mich. Die Reihe wird also nicht mit Platz 10 enden.

Platz 5 ist „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ von Jan Vermeer van Delft.

https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:1665_Girl_with_a_Pearl_Earring.jpg

Für Platz 5 habe ich wieder einmal leonardo.ai bemüht. Datenmodell war Phoenix. Als Prompt habe ich verwendet: „Create a painting in the style of Jan Vermeer. Use Vermeer’s painting „The Girl with the Pearl Earring“ as a basis. Use a young modern woman with modern clothes and a modern hairstyle for the girl.“

18. Juli 2024

Heute habe ich in München gearbeitet. In dem Gebäude gibt es einen Fahrstuhl, der macht beim Öffnen oder Schließen der Tür schreckliche Geräusche. Metall schabt auf Metall. Wir nennen ihn den „Fahrstuhl des Grauens“.

Leonardo.ai hat mir heute nicht geholfen. Der Content-Filter für kostenlose Nutzer lässt meinen Prompt nicht zu: „Create a picture of the elevator of horror. People in typical Bavarian costumes are standing in an elevator that is hurtling downwards. Their faces are marked by fear and horror.“

Final benutzt habe ich dann getimg.ai mit dem Modell ThinkDiffusion XL.

Kostenlose generative Bild-KI im Vergleich

Futurezone.at kostenlose generative Bild-KI vorgestellt und verglichen. Mit leonardo.ai und getimg.ai sind auch zwei Plattformen dabei, die ich selbst nutze.

Zumindest bei den beiden Anbietern kann ich das Fazit nicht vollständig bestätigen. Vor allem die aktuellen Datenmodelle machen sich gut. Ein Blick auf meine Beispiele kann lohnenswert sein. Ich werde mal meine Schlagwörter dahingehend anpassen, dass ich die Plattformen mit aufnehme.

17. Juli 2024

Ich fahre am frühen Morgen durchs Dort zum Bahnhof. Auf einer Straßenlaterne sitzt ein Storch und beschaut sich in Ruhe die Welt. Der Zug wartet nicht. Leider konnte ich nicht anhalten um ein Foto zu machen.

Ich habe den Storch durch einen Waschbären ersetzt. Dem kann ich gut Klamotten anziehen. Erstellt hat das Bild getimg.ai mit JuggernautXL X.

Mein Prompt lautet: „Create a picture of a road that leads through a village. It is morning. The sun has just risen. At the top of an arched street lamp sits a raccoon in a human pose, dangling its legs. The raccoon is dressed like a human with brown trousers and a colorful plaid shirt.“

Mit dem gleichen Prompt habe ich leonardo.ai gefüttert und Phoenix als Datenmodell gewählt. Der Waschbär will partout nicht oben auf der Lampe sitzen.